Schützen Sie Ihre Zähne

Sportmundschutz

Sehr viele Zahn- und Mundverletzungen sind auf sportliche Aktivitäten zurückzuführen. Die Verletzungen führen häufig zum Verlust eines oder mehrerer Zähne. Das Tragen des Mundschutzes trägt zur Vorbeugung von solchen Verletzungen bei. Neben den Zähnen werden auch gleichzeitig die Lippen, die Zunge sowie die Kiefergelenke geschützt. Eine wichtige Funktion des Mundschutzes besteht im Abfangen der Kräfte, die auf den Unterkiefer einwirken und auf den Schädel übertragen werden.

Für die richtige Funktion des Mundschutzes werden folgende Anforderungen gestellt:

  • Bedecken der Zahnreihen und des Zahnfleisches im Ober- oder Unterkiefer
  • keine Beeinträchtigung des Bisses oder der Kieferstellung
  • kein Einfluß auf die sportliche Leistungsfähigkeit
  • keine Beeinträchtigung der Atmung und der Sprache
  • hohe Festigkeit und Haltbarkeit
  • leicht zu reinigen, Geschmack- und Geruchslosigkeit
  • die Möglichkeit der Anpassung an wechselndes Gebiss und festsitzende kieferorthopädische Geräte

Es werden drei Mundschutztarten angeboten, die sich in der Herstellungsart, in der Schutzwirkung und im Tragekomfort voneinander unterscheiden.

Konfektionierter Mundschutz

Diese Art des Mundschutzes ist in vielen Sportfachgeschäften erhältlich. Er wird im Mund durch das Zusammenbeißen der Zähne festgehalten.

Die Mundatmung und Sprache werden stark beinträchtig. Der Verletzungsschutz ist sehr gering.

Individuell angepasster Mundschutz

Konfektionierte Schienen aus thermoplastischem Material werden in kochendem Wasser erwärmt und können an die Zahnreihen des Benutzers individuell angepasst werden. Dieser Mundschutz bietet einen besseren Schutz. Die Schutzwirkung schwankt stark je nach Qualität der Anpassung.

Individuell hergestellter Mundschutz

Für die Herstellung dieses Mundschutzes müssen vom Zahnarzt der Oberkiefer und Unterkiefer abgeformt werden. Anhand dieser Abformungen werden in einem professionellen Labor Modelle und anschliessend der Mundschutz hergestellt, der genau an die Zahn-, Kieferkamm- und Schleimhautverhältnisse vom behandelnden Zahnarzt im Mund des Patienten angepasst werden. Dieser individuell hergestellte Mundschutz bietet den besten Verletzungsschutz und die beste Passgenauigkeit. Zudem erlaubt er eine zusätzliche Anpassung an festsitzende kieferorthopädische Spangen und neu durchbrechende Zähne bei Kindern und Jugendlichen. Der Sportmundschutz wird normalerweise im Oberkiefer getragen.

Bei folgenden Sportarten sollte ein Mundschutz getragen werden:

  • American Football
  • Baseball
  • Eishockey
  • Feldhockey
  • Rugby
  • Inline-Skating
  • Boxen
  • Skate-Boarding

Pflege des Mundschutzes

Nach jedem Gebrauch sollte der Mundschutz mit klarem Wasser ausgespült werden. Um die Flexibilität und Festigkeit des Mundschutzes zu erhalten, empfiehlt es sich, diesen feucht aufzubewahren, z.B. in einer antiseptischen Mundspüllösung in festen, verschließbaren Kunststoffbehältern.


Zertifizierung nach DGOI, ICOI New York University | Mitglied bei Dentalsschool | © Copyright - zahnarztpraxis-spezial.de |
Impressum | Datenschutz
exzellent für meine Zähne